Nach unserem erfolgreichen „Neuanfang“ im letzten Jahr, starten wir auch in diesem Jahr mit einer wesentlichen Änderung ins Vater-Kind-Zelten 2013.

Das diesjährige Zeltlager findet vom 30.05.-02.06.2013 das erste Mal auf dem Zeltplatz beim Turnerjugendheim in Annweiler statt.

Durch den neuen Zeltplatz gibt es einige wesentliche Änderungen, die beachtet werden müssen:

Anreise: Donnerstag 30.05.2013

Eine vorherige „Frühanreise“ wie in Hauenstein ist nicht möglich!

Ein Parken auf dem Zeltplatz ist nicht möglich, auch nicht zum Be- oder Entladen. Campingbusse, Caravans, etc. können nicht auf den Zeltplatz und verbleiben auf dem dafür vorgesehenen Parkplätzen.

Was möchten wir beibehalten?

Nach dem erfolgreichen „Neustart“ im letzten Jahr, wollen wir auch in diesem Jahr den Gemeinschaftsgedanken weiter stärken. Wir möchten wieder zurück zu den Wurzeln, des ursprünglichen Zeltlagers. Die Gemeinschaft, das Miteinander soll/muss wieder mehr im Vordergrund stehen. Wir möchten weg, von den vielen „fast autarken Kleingruppen“ die nur die Vollverpflegung und das Animationsprogramm in Anspruch nehmen. Kommunikation, Kennenlernen und das Miteinander wird wieder mehr im Vordergrund stehen.

Was ändert sich?

Es wird wieder einen zentralen Bereich geben, wo wir unsere gemeinsamen Mahlzeiten einnehmen und uns treffen zum quatschen, spielen mit unseren Kindern, usw. Hier findet Ihr neben dem Lagerfeuer, dem Verpflegungszelt, der Getränkestation und dem Bierbrunnen auch die großen Zelte wo wir das Miteinander pflegen wollen.

  • Separate Pavillions und Gruppenzelte sind nicht erwünscht!
  • Private Grill-Sessions könnt’ ihr ebenfalls gerne in diesem Bereich durchführen.
  • Auch die vielen kleinen Lagerfeuer/chen wird es nicht mehr geben! Ein großes gemeinsames Lagerfeuer für uns alle

Weitere Neuerungen:

Nachdem in den letzten Jahren unser Zeltlager immer größer geworden ist und leider die Konsumentenhaltung zugenommen hatte, haben wir uns entschlossen, dass wir das Zeltlager in diesem Jahr vor allem den Mitgliedern der Kolpingsfamilie Schifferstadt und dem Förderverein Dörfelnest anbieten.

Desweiteren haben wir die Teilnehmeranzahl auf 200 „Camper“ beschränkt. Das bedeutet, wenn wir dieses Limit erreicht haben, können wir keine weiteren Anmeldungen annehmen.

Das bedeutet, Väter/Opa’s die in diesem Jahr mitfahren wollen, müssen zahlendes Mitglied bei der Kolpingsfamilie Schifferstadt oder dem Förderverein Dörfelnest sein!

Ich bin kein Mitglied, möchte aber trotzdem mitfahren

Gerne könnt Ihr an einem der beiden Anmeldetermine in einen der beiden Vereine eintreten, sofern der Jahresbeitrag vor Ort bar entrichtet wird, seid Ihr dabei.

Altersbeschränkung und Gastkinder

Mit diesem Jahr führen wir eine Altersbeschränkung ein.

  • Kinder die vor dem 30.05.2013 18 Jahre alt sind, können nicht mehr am Zeltlager teilnehmen.
  • Jeder Papa kann genau ein Gastkind mitnehmen. Auch hier gilt natürlich die Altersbeschränkung.

Bevor wir über das eigentliche Anmeldeprocedere informieren, müssen wir auf die nachfolgenden Rahmenbedingungen hinweisen:

Verpflichtung für Jugendliche

Jugendliche ab dem Jahrgang 1998 können nur an dem Vater-Kind-Zelten teilnehmen, wenn Sie sich als Betreuer/in beteiligen, für Aufgaben zur Verfügung stellen und Verantwortung übernehmen (Gruppenleiter, Feuerwache, Getränkeausgabe (Softdrinks) usw.)

Verpflichtung für Väter

Alle teilnehmenden Väter verpflichten sich mit Ihrer Anmeldung zur Mithilfe bei mindestens zwei Arbeitsdiensten (Küchendienst, Essenausgabe usw.).

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass bei Nichteinhaltung eines Dienstes 20,00 € fällig werden.

Alkoholausschank:

Der Alkoholausschank an Jugendliche unter 16 Jahren ist nicht gestattet.

Pavillions/Gruppenzelte:

„Private Pavillions/Gruppenzelte“ sind nicht erwünscht und müssen wieder abgebaut werden.

 Wasserpfeifen:

Wasserpfeifen sind nicht erlaubt und werden eingezogen bzw. entsorgt.

Parken auf dem Zeltplatz:

Fahrzeuge aller Art dürfen auch nicht zum Ent- und Beladen auf den Zeltplatz. Campingbusse, Carvans, etc. können nur auf den ausgewiesen Parkflächen geparkt werden.

Platzverweise:

Die Vorbereitungsgruppe weist diesmal ausdrücklich darauf hin, dass in diesem Jahr auch Platzverweise ausgesprochen werden können, falls Kinder oder Väter sich nicht an die Anweisungen des Vorbereitungsteams halten werden. Dazu zählt auch ein Fehlverhalten von Gastkindern.

Unabhängig davon ist jeder Vater allein für sich und sein Kind/Gastkind verantwortlich.

Teilnahmegebühr:

Die Vollverpflegung kostet 130,00 € für ein Vater mit seinen Kindern. Für ein evtl. Gastkind sind 40,00 € zu entrichten.

Die Teilnahmegebühr ist bei der Anmeldung bar zu entrichten!

"Kolping-Bändchen"

Mit Bezahlung der Teilnahmegebühr werden "Kolping-Bändchen" ausgegeben. Diese Legitimieren die Teilnahme am Zeltlager und berechtigen zur Teilnahme an der "Vollverpflegung".

Für verlorene oder vergessene Bändchen sind jeweils 5,00 € zu entrichten.

Formulare:

Die Anmeldeformulare für Jugendliche und Väter steh als  D o w n l o a d  zur Verfügung. Hier findet Ihr ebenfalls Beitrittserklärungen für die Kolpingsfamilie Schifferstadt und den Förderverein Dörfelnest.

BITTE DIE BEREITS AUSGEFÜLLTEN ANMELDUNGEN MIT ZUR ANMELDUNG BRINGEN.

Anmeldetermin:

  • 16.03.2013 Dörfelnest von 15:00 – 17:00 Uhr

Sollte die maximale Teilnehmeranzahl von 200 Teilnehmern an diesem Termin nicht erreicht werden, steht als Ausweichtermin der 13.04.2012 Pfarrheim Herz-Jesu von 15:00 – 17:00 Uhr zur Verfügung.

Ob dieser Termin zustande kommt, darüber informieren wir auf unserer Website.

Bei der Anmeldung nicht vergessen:

  • Ausgefüllte Anmeldungen mitbringen

„Kolpinger“ Mitgliedsausweise nicht vergessen

  • Teilnahmegebühr muss in bar entrichtet werden
  • Kinder, die älter als 6 Jahre sind und in Rheinland-Pfalz leben bzw. im Rheinpfalz-Kreis wohnen mitbringen

             Wir brauchen die Unterschriften für die Zuschüsse!

Um Eure Mithilfe Eure wird gebeten:

Für die Zeltlagerolympiade und das Fussballturnier benötigen wir als Preise wieder möglichst viele Werbegeschenke! Wer Werbegeschenke hat, kann diese bei Frank Bittner, Danziger Str. 30 abgeben.

Danke

Grundsätzliches:

Das Zeltlager wird von allen Vätern organisiert. Die Kolpingfamilie und der Förderverein erheben lediglich einen Unkostenbeitrag für die Platzmiete, die Lebensmittel und die Getränke im Sinne einer Umlage. Weder Haftung noch Rückerstattung der Unkostenbeiträge sind möglich. Haftung für Schäden, Verlust und Ausfall übernehmen weder die Kolpingfamilie, noch der Förderverein und auch nicht die Ansprechpartner. Dies betrifft insbesondere Unfälle auf dem Zeltplatz (Messer, Feuer, Blitzschlag u.ä.), im Wald, auf dem Weg zum Zeltplatz, auf dem Weg zum Schwimmbad und während der Helfereinsätze. Überschüsse, Sammlungen und Spenden werden gemeinnützig oder zweckbestimmt (Sammlung nach dem Gottesdienst) verwendet. Die Endabrechnung besorgt die Kolpingfamilie. Teilabrechnungen (Zuschüsse, Preise, Spiele) verantwortet der Förderverein und die Ev. Kirchengemeinde Schifferstadt. Die Ansprechpartner können trotzdem einen Platzverweis aussprechen.

Mit der Anmeldung akzeptiere ich das Regelwerk und die Rahmenbedingungen.

Bei Rückfragen stehen, Frank Bittner, 06235/82401 und Andreas Scheffner 06235/1541 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf ein schönes, erholsames Vater-Kind-Wochenende mit Euch

Orgateam – Vater-Kind-Zelten