Vater Kind Zelten

In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Dörfelnest der evangelischen Kirchengemeinde führt die Kolpingsfamilie Schifferstadt in jedem Jahr das schon traditionelle Vater-Kind-Zelten durch. Was einmal 1983 in kleinem Kreise begann, hatte sich mittlerweile zu einem „Grossevent“ mit ca. 500 Teilnehmern gesteigert, findet aber jetzt wieder in einem kleineren Kreis von maximal 200 Teilnehmern statt und ist aus vielen Familienkalendern nicht mehr wegzudenken.

Was ist das?

Der Name spricht für sich: Väter zelten mit Kindern, Mamas dürfen - müssen - zu Hause bleiben. Kids ab drei bis 18 Jahre und Papas (keine Altersbegrenzung) verbringen zusammen ein langes Wochenende miteinander. Wenn das Zelt erst einmal steht vergeht die Zeit im Flug, zumal für ein entsprechendes Rahmenprogramm (z.B. Lagerolympiade, Nachtwanderung, Lagerfeuer oder ähnliches) gesorgt ist.

Klappt das?

Natürlich klappt das, auch wenn sich das viele Mütter nicht vorstellen können. Zumal die Vollverpflegung sichergestellt ist. Neben den Frühstücksbrötchen, Cornflakes etc. gibt es natürlich noch Mittag- und Abendessen vom zentralen Küchenzelt.

Termin 2019:

Und hier der Termin für das nächste Vater-Kind-Zelten: 20. - 23.06.2019

Wie melde ich mich an?

Aufgrund unserer Teilnehmerbeschränkung von 200 "Campern" findet der zentrale Anmeldetermin am

  • Der Anmeldetermin wird kurz nach Ostern an dieser Stelle veröffentlicht.
  • Samstag xx.xx.2019" von 10:00 - 12:00 Uhr im Dörfel-Gemeindehaus (Langgasse, Schifferstadt) statt

 

Ersatztermin:

  • Da in den vergangenen Jahren die maximale Teilnehmeranzahl bereits regelmäßig beim ersten Anmeldetermin überschritten wurde, findet in diesem Jahr kein Ersatztermin statt.
  •  Anmeldungen nach dem "Anmeldetermin" werden nicht mehr angenommen!

 

Der Anmeldetermin und das Anmeldeprocedere werden im Rahmen eines Einladungsschreibens bekanntgegeben. Natürlich veröffentlichen wir dieses Rundschreiben auch auf dieser Website und stellen es im Downloadbereich unter der Rubrik „Vater-Kind-Zelten“ zur Verfügung. Hier sind dann auch die Anmeldeformulare und weitere Infos zum Vater-Kind-Zelten zu finden.