Was im Jahr 2003 mit der Begegnung „Deutscher Kolpingmeister gegen Deutscher Ringermeister VfK“ seinen Anfang nahm, feiert anno 2009 bereits seine sechste Neuauflage: „Kicken für Iquique“ geht am heutigen Montagabend in die nächste Runde. Mit dieser Aktion unterstützt die Kolpingfamilie Schifferstadt die Starßenkinderarbeit von Pater Paul Oden in Iquique im Norden Chiles.    

Wie im letzten Jahr findet auch 2009 ein Blitzturnier statt, das den teilnehmenden Mannschaften eine willkommene Abwechslung in der Vorbereitung bietet und den Zuschauern abwechslungsreiche und spannende Kurzweil. Neben dem VfB Haßloch und Palatia Böhl haben die können die beiden ortsansässigen Vereine FSV 13/23 und DJK-SV Phönix die Gelegenheit nutzen, dem Schifferstadter Publikum ihre Neuzugänge vorzustellen. Der sportliche Wert dieser Veranstaltung ist, neben dem karitativen Zweck, also nicht zu verachten.

Der VfB Haßloch ist Konkurrent des FSV 13/23 in der Bezirksliga Vorderpfalz. Ein Wiedersehen gibt es hier mit den Brüdern Tobias und Martin Schlegel, die beide beim DJK-SV Phönix groß geworden sind und auch für die Kolpingfamilie Schifferstadt aktiv waren. Palatia Böhl hat den für Schifferstadter wohl bekanntesten Neuzugang in seinen Reihen: Der langjährige Spielführer der Phönixler und Trainer der Herrenmannschaft der Kolpingfamilie Schifferstadt, Björn Kowarik, kehrt zurück nach Schifferstadt. Ein weiterer Kolpingbruder im Kader der Palatia ist Christoph Zehfuß. Die wohl meisten Kolpingbrüder hat der DJK-SV-Phönix Schifferstadt in seinem Kader. Der Landesligist geht natürlich als Favorit in dieses Blitzturnier und man darf vor allem auf das Derby gegen den Ortsrivalen FSV 13/23 gespannt sein. Auch die Mannschaft von der Portheide hat sich enorm verstärkt, mit Emanuel Kolb hat auch sie einen für Schifferstadter bekannten Neuzugang zu präsentieren.

Ehrengast und Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Klaus Sattel, der es sich sicher nicht nehmen lässt, um 18 Uhr das Turnier zu eröffnen. Der

Spielplan sieht folgende Begegnungen vor:

  • 18 Uhr: FSV Schifferstadt-Palatia Böhl
  • 18.30 Uhr: VfB Haßloch-Phönix Schifferstadt
  • 19 Uhr: Phönix Schifferstadt-Palatia Böhl
  • 19.30 Uhr: FSV Schifferstadt-VfB Hassloch
  • 20 Uhr: Phönix Schifferstadt-FSV Schifferstadt
  • 20.30 Uhr: Palatia Böhl-VfB Haßloch

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.